Wichtige Elterninformationen für das kommende Schuljahr

Liebe Eltern,

das Schuljahr 2021/22 beginnt am 6.09.2021. Dazu erhalten Sie folgende Informationen:

Aktuelle Coronamaßnahmen

– Reaktion auf epidemische Situation erfolgt mittels gestuften Warnsystem mit einer Basis- und drei Warnstufen 
(siehe Anlage „Übersicht zu Regelungen in künftiger ThürSARS-CoV-2-KiJuSSp-VO ab SJ 2021/2022“)

Zentrale Neuheit

neben Inzidenzen werden weitere Faktoren berücksichtigt:

– Hospitalisierungsrate
– Auslastung Intensivkapazität

Wichtigste Änderung

– Schulschließung nicht mehr vorgesehen 


Unabhängig von den Warnstufen startet das Schuljahr für alle Thüringer Schüler mit gesonderten Regelungen in einem zweiwöchigen Sicherheitspuffer.

Es gilt: 2 x wöchentliches verpflichtendes Testen

Wie gehabt, darf Speichel in einem selbst mitgebrachten Einwegbecher gesammelt und der Test körperfern durchgeführt werden.

Testpflicht entfällt für Geimpfte, Genesene, Vorlage Testnachweis (Testzentrum, Arzt)

 

Wichtiger Hinweis des Kultusministeriums:

Schüler bzw. deren Sorgeberechtigte, die keinen 3G- Nachweis (geimpft, genesen, getestet) führen und nicht am schulischen Testsystem im Sicherheitspuffer (6.- 17.09.21) teilnehmen, begehen eine Ordnungswidrigkeit, die angezeigt werden muss!

Mund- Nasen- Bedeckung

– ist im Schulhaus weiter zu tragen 
– ausgenommen: Esseneinnahme, Sport- und Schwimmunterricht, Unterrichtsräume

Schulischer Hygieneplan

– MNB im ges. Schulhaus
– AHA- Regeln 

Organisatorische Hinweise zu den ersten zwei Wochen

Im verordneten Sicherheitspuffer starten wir im Klassenleiterprinzip.

Zeitraum Jahrgang Stunden
6. – 17.09.2021 1 und 2 4, danach Hortbetreuung
  3 und 4 5, danach Hortbetreuung

Hier finden Sie den Essensplan für die ersten beiden Wochen.

In der 1. Woche wird es keine Hausaufgaben geben. Es findet vorrangig Ma, De und HSK statt. 

Die Spinde dürfen genutzt werden. 

Bitte erinnern Sie Ihr Kind an die getrennten, bisher gültigen Eingänge, welche Sie dem Eingangsplan entnehmen können.

Unsere Schulanfänger nutzen bitte nur den Eingang über den Hinterhof (Hinweisschild an der Tür).

In der 1. Woche dürfen die „Erstis“ ausnahmsweise bis zur Klassentür begleitet werden. Die Aufenthaltsdauer ist auf 5 Minuten begrenzt und nur mit Maske möglich.

Am Nachmittag dürfen die Kinder am Gruppenraum abgeholt werden.

Wir bitten alle Eltern ihren Aufenthalt im Schulhaus auf ein Minimum zu begrenzen.


Elternabende

– finden in der 2. Woche statt

– pro Schüler ein Erziehungsberechtigter (Maske)

Sportfest und Sponsorenlauf

2. Schulwoche (genauer Termin folgt durch KL)

 

Liebe Eltern,

ich wünsche uns allen einen guten Start in das neue Schuljahr und möglichst durchgängig die Basisphase, in der wir alle geplanten Vorhaben, wie Wettbewerbe, Monatseröffnungen, Sportwettkämpfe, Aktionen für unser Patenkind, Schülerkonzerte usw. durchführen können. Wir haben uns gut darauf vorbereitet und freuen uns auf Ihre Kinder.

Mit freundlichen Grüßen

Uta Schuster

Untersuchung vor der Einschulung

>>Termine werden vergeben<<
 
Der Fachdienst Gesundheit führt die Schuleingangsuntersuchung für alle Schulanfänger in Jena durch. Diese Untersuchung wird in Thüringen grundsätzlich nur von Ärzten des Kinder-und jugendärztlichen Dienstes der Gesundheitsämter wahrgenommen. Es werden alle Schulanfänger untersucht die ihren Wohnsitz in Jena haben. Ziel der Untersuchung ist die Einschätzung der körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung der Kinder.
Die 
Anwesenheit eines Sorgeberechtigten ist dabei zwingend notwendig. Nur in Ausnahmefällen kann ein von den Sorgeberechtigten bevollmächtigter Vertreter das Kind begleiten.
Ab 
Montag, 1. Februar beginnen die Untersuchungen für das Schuljahr 2021/2022.
Sie finden in der Erlanger Allee 150 (Bowlingeck) statt. Diese Adresse ist von der Straßenbahn-Endhaltestelle zu erreichen.
Terminvergaben erfolgen von Montag, 18. Januar, bis Freitag 29. Januar von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr sowie freitags von 08:00
bis 12:00 Uhr. Ab dem 1. Februar werden die Termine immer Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr vergeben. Vereinbart werden die Termine unter der Tel.Nr. 03641/493122.
Es werde um Geduld beim Erreichen der Hotline-Mitarbeiter gebeten. Falls man die
Untersuchung aufgrund eines akuten Krankheitsfalles nicht wahrnehmen kann, kann sie unter der Tel.Nr. 03641/493136 abgesagt werden.
 
Weitere Informationen und die benötigten Unterlagen sind hier zu finden:
 
https://gesundheit.jena.de/de/schuleingangsuntersuchung
 
Quelle: OTZ vom 15.01.2021